Großeinsätze wegen herrenlosen Koffern

Zunächst kam gestern Nachmittag die Mitteilung, dass am Aufseßplatz in Nürnberg ein herrenloser Koffer abgestellt worden war. Nach eingehender Untersuchung gab das Landeskriminalamt Entwarnung. Wenig später wurde ein weiterer herrenloser Koffer am Zentralen Omnibusbahnhof entdeckt. Auch hier wurden keinerlei sprengstoffverdächtige Gegenstände gefunden. Zuletzt folgte noch ein Einsatz wegen eines Koffers in der Finkenstraße. Auch hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei ausdrücklich darum, Gepäckstücke immer bei sich zu tragen. Personen die sich daraus einen Spaß machen, müssen mit empfindlichen Strafen rechnen.