Großer Rückstau bei Anträgen – Nürnberger Bürgeramt weiter in der Kritik

Die Beschwerden über das Nürnberger Einwohnermeldeamt reißen nicht ab. Schon letztes Jahr im August berichteten wir über die langen Wartezeiten und die schwierige Terminvergabe. Aktuell gibt es unter anderem wegen der Pandemie einen großen Rückstau bei Pass- und Reisepass-Anträgen aus dem vergangenen Jahr. Online-Dienste können zwar eine Alternative sein, für das Beantragen von Ausweisdokumenten ist aber eine persönliche Vorsprache rechtlich zwingend notwendig. Gerade deshalb gibt es beim Amt seit Mitte Januar den sogenannten “offenen Mittwoch”. Hier kann zwar jeder ohne Termin den Bürgerservice nutzen, Trotzdem gibt es von Seiten der SPD und der Bürger Kritik über die unbefriedigende Terminsituation.