Grünes Licht für die Neugestaltung des Nürnberger Bahnhofsvorplatzes

Laut Medienberichten erhält die Stadt knapp 8,4 Millionen Euro aus dem Kommunalinvestitionsprogramm des Bundes. Davon sollen 1,6 Millionen Euro für den Umbau genutzt werden. Neben der Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes werden auch neun weitere Projekte gefördert. Vorraussetzung für die Bezuschussung ist aber eine zeitnahe Umsetzung der Baumaßnahmen. So soll der barrierefreie Umbau mit einem ebenerdigen Zugang zur Mittelhalle bis Ende 2018 abgeschlossen sein.