Grünes Licht für Siemens Campus

In Erlangen wird ein über 200.000 qm² großer neuer Büro- und Arbeitskomplex gebaut. Der Stadtrat genehmigte den Beginn des derzeit weltweit größten Bauprojekts der Siemens AG. Im Süden der Stadt sollen im Rahmen des nachhaltigen Bauvorhabens 13 neue Bürogebäude, mehrere Parkhäuser und ein 70 Meter hohes Hochhaus entstehen. Die Baukosten belaufen sich schätzungsweise auf 500 Millionen Euro. Der Spatenstich ist für Ende dieses Jahres angesetzt. Bis 2020 sollen die Gebäude dann bezugsfertig sein.