Grundlage für weitere Planungen: Verkehrszählung im Stadtgebiet Nürnberg

Mit Campingstuhl und Sonnenschirm am Straßenrand – an über 70 Zählstellen sitzen heute und morgen wieder Schüler und Schülerinnen im Stadtgebiet Nürnberg und erfassen Autos und Co. Die Verkehrsmenge verschiedener Fahrzeugarten soll in vier Intervallen zwischen 6 und 22 Uhr festgestellt werden, um als Grundlage für weitere Planungen zu dienen. Besonders der Rad- und Schwerverkehr stehen in diesem Jahr dabei im Fokus. Die gewonnen Daten werden dann im kommenden Herbst veröffentlicht.