Grundsteinlegung der Maria-Ward-Schulen

Der Neubau der Maria-Ward-Schulen in Nürnberg geht voran: Das Fundament steht und so konnte heute die Grundsteinlegung gefeiert werden. Bis 2020 soll das Gebäude am Kesslerplatz, in dem Gymnasium, Grund- und Realschule untergebracht sein werden, fertig sein. Neben Klassenzimmern und Fachräumen entstehen unter anderem auch eine Bibliothek, eine Mensa und eine 3-fach-Sporthalle für die rund 1.300 Schülerinnen. Der Neubau war nötig geworden, weil die bestehenden Gebäude nicht mehr sanierungsfähig waren. Seit Schuljahresbeginn 2016 werden die Mädchen in einem Ersatzbau unterrichtet.