Gute Musik in toller Kulisse: Das St. Katharina Open Air 2016

1297 wurde das Katharinenkloster geweiht, ein Gotteshaus mitten im Herzen Nürnbergs. Nachdem der letzte Klosterangehörige um das Jahr 1600 herum starb, wurde das Kloster aufgelöst, die Kunst hielt Einzug in dem Gemäuer! Die Meistersinger oder auch die Akademie der Bildenden Künste wurden dort beherbergt. Mittlerweile ist von dem Kloster nur noch eine Ruine übrig, die als Attraktion gilt und besichtigt werden kann. Aber ab und zu kehrt die Kunst in die alten Mauern zurück, wie beispielsweise beim St. Katharina Open Air.