Gutes Geschäftsjahr und noch bessere Aussichten bei Leoni

Gewinnsprung bei Leoni: Der Nürnberger Kabelspezialist konnte dank der guten Auftragslage aus der Autoindustrie 2017 kräftig zulegen. Laut Bilanz stieg der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 11 Prozent auf einen Höchstwert von 4,9 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern wuchs auf 225 Millionen Euro, nachdem er im Vorjahr noch bei 78 Millionen Euro gelegen hatte. Das Ergebnis 2016 war allerdings durch Umbaukosten und einem Betrugsschaden beeinflusst. Der M-Dax-Konzern aus Nürnberg mit seinen 86 000 Beschäftigten rechnet in den kommenden Jahren mit noch mehr Wachstum als bisher.