Hallenbäder in Fürth bleiben geschlossen

Die Hallenbäder in Fürth bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Eigentlich dürfen die Thermal- und Hallenbäder in Bayern ab Montag wieder öffnen. In Fürth müsse man aber erst noch ein Hygienekonzept ausarbeiten, außerdem würde sich eine Öffnung wirtschaftlich nicht rechnen, so die Verantwortlichen. Mit einer Öffnung in der Kleeblatt-Stadt rechne man frühestens ab 9. September. An anderen Stellen in der Region lässt es sich aber ab nächster Woche wieder baden. Zum Beispiel in der Franken-Therme in Bad Windsheim.