Halteverbot über Nacht: Anwohner in Zabo sind verärgert

Feuer in der Sudetendeutschen Straße im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof! Ein Wohnhaus steht in Flammen. Doch obwohl die Feuerwehr schnell alarmiert wird, dauert es rund 45 Minuten, bis gelöscht werden kann. Der Grund: Kein Durchkommen für die Retter, die Straße komplett zugeparkt. Unfassbar  aber genau so geschehen am 22. November 2015. In diesem Fall ging der verzögerte Einsatz zwar noch mal glimpflich aus, trotzdem musste die Stadt jetzt reagieren. Denn der zugeparkte Zufahrtsweg hätte auch ganz andere Folgen haben können, erinnert sich ein Augenzeuge.