Hauptbahnhof in Fürth hat neuen Eigentümer

Es kommt neuer Wind in das historische Sandsteingebäude am Fürther Hauptbahnhof. Die auf Denkmalsanierungen spezialisierte Nürnberger Firma MIP wurde heute als neuer Eigentümer vorgestellt. Oberbürgermeister Thomas Jung sprach von einem Trauminvestor, der unter anderem schon die Malzböden und den Gasthof „Grüner Baum“ in neuem Glanz erstrahlen ließ. Der neue Hausherr Philipp Streng möchte das Gebäude in einen „schönen Begegnungsort“ verwandeln. Schon ab nächstem Jahr wird es dem alten Gemäuer mit Sanierungsarbeiten an den Kragen gehen.