HC Erlangen schreibt Handballgeschichte

Handball-Krimi vom Feinsten am Samstag in der Nürnberger Arena vor 2.850 Zuschauern. Das entscheidende Tor warf Ole Rahmel zwei Sekunden vor Schluss. Mit 25:24 Punkten holt  der HCE gegen den VfL Gummersbach den ersten Sieg in der Bundesliga und schreibt damit Handballgeschichte. Frank Bergemann, Trainer HC Erlangen, war nach dem Spiel sichtlich stolz auf seine Mannschaft: „Meine Mannschaft hat heute gezeigt, dass sie in dieser Liga angekommen ist. Spieler wie Christoph Nienhaus oder Bastian Krämer, die sonst wenig im Fokus stehen, sind heut über sich hinausgewachsen. Wieder hat unsere Moral ein Spiel gedreht. Ich bin stolz auf meine Jungs.“