Heinersdorfer Mühle in Flammen – Großeinsatz für Helfer

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es gestern in Heinersdorf. Am Nachmittag geriet in dem Ortsteil von Langenzenn eine Mühle in Brand. Die angrenzenden Feuerwehren rückten mit einem Großaufgebot aus, um die Flammen zu löschen. Die extreme Hitze erschwerte den Einsatz erheblich. Die Kriminalpolizei aus Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen. Mittlerweile ist klar, dass es sich in Heinersdorf um fahrlässige Brandstiftung handelt. So hat ein Tatverdächtiger nach ersten Erkenntnissen einen nicht mehr zulässigen Ofen im Gebäude in Betrieb genommen. Der Sachschaden beläuft sich auf 50 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.