Herbst-Grafflmarkt mit verkürzten Sperrzeiten

Mit verkürzten Sperrzeiten darf der Herbst-Grafflmarkt in Fürth am 16.-17.09 September wie gewohnt stattfinden. Die Kneipen müssen den verdichteten Außenausschank um 23.30 Uhr, also eine halbe Stunde früher als gewohnt, beenden. Das hat jetzt ein Gespräch zwischen Kläger und Vertreter der Stadt ergeben. Die Kläger wollten den verdichteten Außenausschank auf 23 Uhr beschränken- die Stadt Fürth dagegen setzt sich für eine 24-Uhr-Sperre ein. Noch wurde keine entgültige Lösung gefunden, der vorläufige Kompromiss gilt lediglich für den Herbst-Grafflmarkt.