Hilfe für Igel in der Igelstation Oberasbach

Bald ist Herbst, die Temperaturen sinken und für viele Tiere rückt der Winterschlaf näher. Igel z.B. müssen sich vor ihrem Winterschlaf noch satt essen, damit sie gut überwintern können. Die kleinen stachligen Insektenfresser sind überwiegend nachts anzutreffen, wenn sie jedoch tagsüber gesichtet werden, bedeutet das nichts Gutes! Meistens brauchen diese Igel Hilfe! Um solche schwachen und kranken Tiere kümmert sich Ingrid Plesch von der Igelstation in Oberasbach. Am Besten können Sie Igeln zurzeit helfen indem Sie Katzen- oder Hundenassfutter in Schälchen im Garten aufstellen und natürlich ist auch ein Laub-Reisighaufen gut zum Überwintern.

Wenn Sie einen Igel oder eine ganze Igelfamilie finden, wenden Sie sich bitte an die Igelstation Oberasbach. Die Telefonnummer ist die 0911/996060. Außerdem können Sie dort auch Informationen zu Bauplänen für Futter- und Schlafplätze bekommen.