„Hin und Weg“ mit Florian David Fitz

Die Krankheit ALS hat im vergangenen Sommer viel Aufmerksamkeit erregt.. Und um das Thema geht es jetzt im neuen Film „Hin und Weg“. Ein junger Mann bekommt die Diagnose der tödlich verlaufenden Nervenkrankheit und beschließt auf eine letzte Reise zu gehen. Zusammen mit seinen Freunden fährt er mit dem Rad nach Belgien, wo er sterben will. Der junge Mann wird gespielt von „Frauenschwarm“ Florian David Fitz. Lange galt der als typischer Schönling. Von dem Image hält er aber gar nichts.