Hinter verschlossenen Türen im Spielzeugmuseum Nürnberg

50. Geburtstag feiert das Spielzeugmuseum Nürnberg dieses Jahr, begonnen hat alles mit der Sammelleidenschaft einer Frau in den 20er Jahren. Mittlerweile ist aus der Sammlung ein ganzes Museum geworden – nur anschauen darf es niemand, auch wenn das eigentlich wieder erlaubt wäre. Weil es aber noch kein funktionierendes Registrierungssystem gibt, dürfen vorerst noch keine Besucher kommen. Trotzdem ist im Spielzeugmuseum einiges los: Wir zeigen euch, was sich neben Mickey Mouse, Rennauto und Co. gerade so tut.