Hitler Aquarell für 130.000 Euro versteigert

Am Wochenende wurde in Nürnberg ein Aquarellbild von Adolf Hitler versteigert. Für unglaubliche 130 000 Euro wechselte das Bild den Besitzer. Es handelt sich um ein 28 mal 22 Zentimeter großes Bild, mit dem Titel „Standesamt München“. Das Aquarell des späteren Diktators interessierte rund 25 Bietern, aus 9 Ländern. Zwei Schwestern aus Hessen hatten das Werk in die Versteigerung gegeben. Deren Großvater kaufte das Bild im Jahr 1916 in einer Münchner Galerie. Der neue Besitzer kommt vermutlich aus dem Nahen Osten.