Hochhaus-Sanierung in Neuselsbrunn ist abgeschlossen

Seit heute sind die Hochhaus-Arbeiten in Neuselsbrunn abgeschlossen! Zwei Monate wurde jetzt an insgesamt 5 Gebäuden gearbeitet, Grund für die Generalüberholung war brennbares Material in der Dämmung. Gemeinsam mit der gesamten Fassade wurde diese nun als Brandschutzmaßnahme entfernt. Besonders brisant: Die Dämmung wurde bereits beim Bau der Häuser 1965 illegal angebracht. Für die Kosten von bis zu 40.000 Euro sollen nun die Eigentümer aufkommen. Einige von ihnen haben deshalb einen Anwalt eingeschaltet. In den 390 Wohungen leben insgesamt etwa 600 Menschen.