Hoffnung für Leukämiepatienten

Leukämie kann jeden treffen und das völlig unvermittelt. In Deutschland gibt es jährlich 12.000 Neuerkrankungen. Der aktuell sicherlich prominenteste Fall: Guido Westerwelle. Vor wenigen Wochen wurde bei dem ehemaligen Außenminister Blutkrebs festgestellt. Unbehandelt führt die Erkrankung innerhalb weniger Wochen zum Tod. Eine Möglichkeit Leukämie zu behandeln ist die Transplantation von Stammzellen. Im Erlanger Klinikum werden die sogar aus Nabelschnurblut von Neugeboren gewonnen. Eine sehr aufwendige Methode und vor allem auch sehr teuer.