Hofläden statt Discounter: Gustenfelden versorgt sich selbst

Ein kleines gallisches Dorf mitten in Franken. Sein Name: Gustenfelden. So wie die Gallier gegen die Römer wehren sich die Gustenfeldener gegen Discounter. Mit 4 Hofläden versorgen sie sich selbst und viele Kunden von außerhalb mit allem was sie brauchen. Der Metzger ist gleich neben dem Obstbauer und der Geflügelhof nur 50 Meter entfernt. Der Kunde kriegt hier ohne großen Aufwand und weiten Weg regionale und frische Produkte. Auch die dorfeigene Mühle ist gleich gegenüber. Eine von nur noch 250 aktiven in ganz Deutschland. Der Familienbetrieb wird von Stefan Winkler in der zweiten Generation geführt. Er will dem Kunden alles was mit Mehl zu tun hat näher bringen. Ob die regionale Produktion, Ware oder Mehlsorten. Bei Winkler ist nur drin was auch drauf steht.

Sie interessieren sich für die Arbeit als Müller und möchten sich gerne ein persönliches Bild von der historischen Mühle machen? Infos zu Führungen finden Sie hier: http://www.winkler-muehle.de/muehlenfuehrungen.html