Hohe Haftstrafe für Janinas Mörder

„Die Lücke wird sich nie schließen.“ Fast ein Jahr nach der tragischen Silvesternacht, in der die elfjährige Janina erschossen wurde, ist die Trauer ihrer Mutter noch immer unermesslich groß. Daran ändert auch die Entschuldigung des Mannes, der ihr die Tochter nahm, nichts. Der 54-Jährige nutzte seine letzten Worte vor Gericht, um die Eltern des jungen Mädchens um Verzeihung zu bitten. Damit endete der vorletzte Prozesstag vor dem Landgericht Bamberg. Heute wurde dann ein Urteil gesprochen…