Hohe Zölle und teure Preise: Wie sich der Brexit auf Franken auswirken könnte

Es ist der 23. Juni 2016. Alle Augen sind auf Großbritannien gerichtet. Bei einem Referendum stimmen dort 51,89 % der Wähler für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union. Nach der vertraglich vorgesehenen zweijährigen Verhandlungsperiode steht der „British Exit“, kurz Brexit, nun Ende März kurz bevor. Ob es einen harten Brexit oder einen geordneten Austritt geben wird ist derzeit noch völlig unklar. Fest steht jedoch, dass der Brexit auch Auswirkungen auf die mittelfränkische Wirtschaft haben wird.