Hopfen-Rekordernte von 2019 trifft auf geringe Nachfrage

2019 wurden knapp 130 000 Tonnen Hopfen weltweit geerntet – der Rekordernte steht aber auch in Franken eine geringere Nachfrage gegenüber. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Hopfenhändlers BarthHaas hervor. Den Schätzungen zufolge könnte der sogenannte Bierausstoß dieses Jahr 8-14 Prozent geringer sein als im Vorjahr. Die Gründe dafür könnten vor allem abgesagte Veranstaltungen, aber auch der eingeschränkte Restaurant- und Barbetrieb sein.