Hopfenernte 2017: Bundesschätzkommission begutachtet Dolden

Gerste, Wasser und Hopfen: Mehr Zutaten dürfen laut deutschem Reinheitsgebot nicht zum Bierbrauen verwendet werden. Letzteres steht hier in der Region gerade kurz voe der Ernte. Die Hopfendolden sind für das Brauen essenziell, sie geben dem Bier seine Würze. Ende August bis Mitte September wird das grüne Gold gezupft. Bevor aber für die Hopfenbauern der Region die anstrengensten Wochen des Jahres beginnen, öfnnen sie ihre Gärten für die Bundesschätzkommission. Die nimmt die Dolden ganz genau in Augenschein und gibt erste Prognosen ab, wie die Hopfenernte dieses Jahr ausfallen wird.