Ice Tigers fegen Ingoldstadt mit 9:1 vom Eis

Was war denn das bitte für ein DEL-Wochenende für die Thomas Sabo Ice Tigers. Am Freitag wurden die Tiger noch böse mit 0 zu 4 beim Tabellenersten in Mannheim abgewatscht. Die Ice Tigers kassieren die dritte Auswärtspleite in Folge. Doch satt Selbstmitleid gab es Frustbewältigung in eigener Sache und in der eigenen Arena. Mit 9:1 fegt Nürnberg den amtierenden Meister aus Ingolstadt gepflegt vom heimischen Eis. Das Motto: Eishockey-Fest in Franken.