Ice Tigers kassieren Klatsche in Iserlohn

Nach der Eishockey-Länderspielpause startete das Team von Tiger-Coach Martin Jiranek am vergangenen Mittwoch noch mit einem Heimsieg gegen Iserlohn um die letzten Playoff-Plätze. Dann aber patzten die ice Tigers am Wochenende gleich doppelt. Am Freitag gab es eine bittere Klatsche beim Meister München. Mit einer 2:7 Niederlage im Gepäck mussten die Ice Tigers die Rückfahrt nach Nürnberg antreten. Wer dachte, dass es nicht noch schlimmer kommen könnte, der hat sich gewaltig getäuscht.