Ice Tigers vermiesen Cheftrainer Jiranek den 49. Geburtstag – 1:4 Heimpleite gegen München

Ein Lokalvergleich zum Vergessen: Mit 1:4 haben die Thomas Sabo Ice Tigers am Mittwoch gegen Meister Red Bull München verloren. Der hat in der DEL seinen fünften Saisonsieg gefeiert und bleibt Tabellenführer Düsseldorfer EG auf den Fersen. Die schläfrigen und von Verletzungen geplagten Ice Tigers hingegen hatten nur kurz Hoffnung im Spiel – blieben am Ende aber zumindest physisch gut in der Partie. Am Freitag geht es weiter, dann kommen die Kölner Haie in die Noris.