IHK startet Ausbildungsprogramm für Flüchtlinge

16 Flüchtlinge aus 5 Nationen beginnen heute ihre Ausbildung. Darunter sind viele Handwerksberufe, wie etwa Frisör, Fachlagerist oder Koch. Die Jugendlichen gehören dem Pilotprojekt zur Verbundausbildung junger Flüchtlinge an, das vom Ausbildungsring Ausländischer Unternehmer gemeinsam mit der IHK Nürnberg ins Leben gerufen wurde. Begleitend zur Ausbildung werden auch Deutschkurse angeboten. Das Pilotprojekt wird von der Bundesregierung gefördert und soll im nächsten Jahr fortgesetzt werden.