Ikea Niederlassung ab 2020 in Nürnberg

Nürnberg bekommt eine eigene Ikea. Der Stadtplanungsausschuss hat nach langen Verhandlungen jetzt grünes Licht gegeben. Im kommenden Sommer sollen die ersten Bagger anrollen. Dann entsteht in der Regensburgerstraße ein 36 000 Quadratmeter großer Neubau mit 1550 Parkplätzen. Insgesamt schlägt das Bauprojekt mit 80 Millionen Euro zu Buche. Eine Investition, die laut dem schwedischen Möbelhaus nötig sei, da die bestehende Filiale in Fürth an ihre Kapazitäten-Grenze stoße und das Kundenpotential in der Region enorm sei. Läuft alles nach Plan kann die Zweigstelle in Nürnberg 2020 eröffnen.