Immer mehr Obdachlose in Nürnberg

In Nürnberg gibt es immer mehr Obdachlose. Etwa jeder fünfte Obdachlose in Bayern lebt in Mittelfranken. Laut dem aktuellen Wohnungsbericht stieg 2017 die Zahl der Wohnungslosen im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent. Mit den niedrigen Temperaturen füllen sich deshalb auch wieder die sozialen Einrichtungen, wie die Notschlafstelle der Heilsarmee in Gostenhof. Engpässe gibt es in Nürnberg bisher noch nicht, die Betten sind jedoch voll belegt.