Immer mehr Störche überwintern in Bayern

Immer mehr Störche überwintern in Bayern! Laut Landesbund für Vogelschutz sparen sich rund 300 Tiere den Flug nach Afrika. Winterfest sind die Weißstörche auf Grund ihres Daunenkleids eh – und so lange keine geschlossene Schneedecke liegt, ist auch die Nahrungssuche kein Problem. Nach Schätzungen des LBV gab es im Sommer etwa 550 Storchenpaare in Bayern. Dazu kommen Einzelgänger und Jungvögel. Alles in allem überwintert also rund jeder vierte Storch in der Heimat.