Immobilienpreise in Nürnberg steigen immer weiter

Wohnen in Nürnberg wird immer teurer. Die Stadt Nürnberg hat heute Zahlen von unabhängigen Gutachtern veröffentlicht. Demnach sind die Immobilienpreise auch im vergangenen Jahr gestiegen. Sie Steigerung ist laut Wirtschaftsreferent Fraas auf den Einwohnerzuwachs, niedrige Hypothekenzinsen und veränderte Präferenzen von Anlegern zurückzuführen. Am günstigsten bleiben Wohnungen im Süden der Stadt. Teuerstes Pflaster ist die Breite Gasse und die Pfannenschmiedgasse.