In Bayern fehlen rund 300.000 qualifizierte Arbeitskräfte

In Bayern fehlen derzeit laut der Industrie- und Handelskammer (IHK), rund 300 000 qualifizierte Arbeitskräfte. Vor allem in technischen Berufen oder der Pflege tun sich viele Kommunen schwer, entsprechende freie Stellen zu besetzen. In Nürnberg versuchen immer mehr Unternehmen ihre Mitarbeiter mit finanziellen Anreizen zu binden und bilden ihren Nachwuchs selbst aus. Weitere Maßnahmen sind Berufsmessen oder auch Imagefilme.