Indoor-Sporthallen: Wiedereröffnung erlaubt, aber für Viele nicht umsetzbar

Nach und nach entspannt sich die Lage bezüglich der Corona-Beschränkungen. Als nächste dürfen ab Montag (8. Juni) Freibäder, Tanzschulen und Fitness-Studios unter Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen öffnen. Das gilt außerdem auch für Indoor-Sport-Hallen – doch für die gibt es einen Haken. Wir haben eine Betroffene getroffen, die uns aufklärt.