„Insektensommer“ des LBV: Zählen was zählt

Zählen was zählt! So lautet das Motto des Projekts „Insektensommer“ des Landesbundes für Vogelschutz. Heute startet die zweite bundesweite Insektenzählung in Deutschland. Der LBV ruft bayerische Naturfreunde dazu auf, sich mit einer Lupe auf die Suche zu begeben. Gezählt werden kann überall, wie zum Beispiel auf dem Balkon oder im Garten. Der Zeitraum beträgt dabei eine Stunde, die Ergebnisse können dann auf der Seite des LBVs eingetragen werden.  Mit dem Projekt will der Verein darauf aufmerksam machen, wie wichtig die rund 30.000 Insektenarten eigentlich sind. Gesellschaft, Politik und Landwirtschaft sollen dadurch für den Schutz der Tiere sensibilisiert werden. Die Aktion läuft noch bis zum 12. August.