Interne Abstimmung des Bund Naturschutzes über Ausbau des Frankenschnellwegs beendet

Die interne Abstimmung des Bund Naturschutzes über den Ausbau des Frankenschnellwegs wurde beendet. Damit soll entschieden werden, ob die Verhandlungsergebnisse mit der Stadt angenommen werden oder ein gerichtlicher Stopp des Ausbaus angestrebt wird. Der Bund Naturschutz stellt sich gegen einen kreuzungsfreien Ausbau, da er negative Folgen für das Klima und die Anwohner habe. Alternativvorschläge sind ein dynamisches Verkehrsleitsystem, ein sogenannter Frankenboulevard und der Ausbau des ÖPNV. Das Ergebnis der Abstimmung wird am Montag bekannt gegeben.