Irre Jagd durch Erlangen-Höchstadt: Jungbulle auf der Flucht

Am Montagabend erreicht die Polizei eine Vermisstenmeldung: Der Nachwuchs ist ausgebüxt, 7 Monate alt. Hat sich selbst aus dem Zuhause befreit und irrt seit Tagen durch den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Eine Tonne schwer ist er. Nun gut: Der Nachwuchs ist ein Jungbulle – vermisst hat ihn der Landwirt. Trotzdem eine Situation die nicht ungefährlich war, denn das Tier hat durchaus schon viel Kraft.