Jahrhundertealte Relikte im Herzen Nürnbergs: Sebalder Pfarrhof wird saniert

Seit Jahren wird in nächster Nähe zum Nürnberger Hauptmarkt das Haus der Wirtschaft gebaut. Doch direkt nebenan gibt es ein weiteres Großprojekt: Der Pfarrhof der Kirchengemeinde St. Sebald wird für etwa vier-einhalb Millionen Euro saniert. Gut zwei Jahre läuft das Projekt schon – und das kann noch eine ganze Weile dauern.Denn bei dem denkmalgeschützten Gebäude kommen immer wieder Überraschungen aus der jahrhundertelangen Geschichte ans Licht. Wir haben uns auf Spurensuche begeben.