Jeden Tag einen Teil des Meeres bei sich haben: Muschelschmuck

Wenn wir in den Urlaub fahren oder fliegen, bringen wir meistens unseren Liebsten ein kleines Mitbringsel mit. Nudeln aus Italien, Wein aus Frankreich oder auch mal Muscheln von Stränden aus der ganzen Welt. Das zumindest macht Nicola Buggert. Seit ihrem ersten Urlaub mit 23, packt sie jedes Mal ein paar angeschwemmte Muscheln oder Schnecken ein. Dadurch hat sie mittlerweile über 450 Verschiedene gesammelt, die sie in ihrer Werkstatt weiterverarbeitet..