Jubiläumsprogramm der Symphoniker wurde vorgestellt

Ab dem 3. Juli dürfen die Nürnberger Symphoniker in reduzierter Besetzung wieder im Serenadenhof spielen. Karten für dieses Alternativprogramm sind ab sofort erhältlich. Gleichzeitig feiert das Orchester in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag. Alle Proben und Aufführungen können vorerst nur unter freiem Himmel stattfinden. Die Höchstzahl der Besucher im Serenadenhof wurde zunächst auf 250 festgelegt – das ist ein Viertel der eigentlichen Kapazität. Die für dieses Jahr gestrichenen Konzerte sollen im kommenden Jahr nachgeholt werden.