Jüdische Gemeinde Erlangen: Fester Ort für Synagoge gesucht

Dieses Jahr feiert Deutschland ein ganz besonderes Jubiläum. Seit 1700 Jahren gibt es jüdisches Leben in der Bundesrepublik. Und das auch bei uns in Mittelfranken. In vielen Gemeinden sind sie schon verwurzelt und haben einen festen Sitz und eine Synagoge. Anders ist das in Erlangen. Die jüdische Gemeinde kommt hier seit Jahrzehnten immer nur zur Miete unter. Jetzt sucht sie einen festen Ort, an dem sie ankommen kann.