Juwelierraub in Fürth: Täter verurteilt

Ein Mann, der im Sommer letzten Jahres ein Fürther Juweliergeschäft überfallen hatte, wurde jetzt für schuldig befunden. Der 51-Jährige konnte damals noch vor dem Laden verhaftet werden. Vor Gericht wurde ihm Raub in besonders schwerem Fall vorgeworfen. Jetzt erwartet ihn eine Haftstrafe von vier Jahren und neun Monaten. Da er in einem psychologischen Gutachten aber als vermindert schuldfähig eingestuft wurde, ist die Unterbringung in einer Psychiatrie angeordnet.