Kaiserlicher Besuch: Auf den Spuren Karl des IV.

Der Schöne Brunnen wurde zu seiner Zeit konzipiert, er legte den Hauptmarkt neu an, stiftete die Frauenkirche und die Kaiserburg galt als eine seiner Lieblingsresidenzen: Karl der Vierte hat in der Metropolregion deutliche Spuren hinterlassen. Dieses Jahr feiert einer der wichtigsten Staatsmänner Europas seinen 700. Geburtstag- und das im Rahmen einer einzigartigen bayrisch-tschechischen Landesausstellung. In Prag sind bereits rund 93.000 Besucher in die Welt des mächtigen Kaisers eingetaucht. Seit heute können die kostbaren Exponate nun endlich auch bei uns im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg erkundet werden.