Katastrophenfall in Bayern: So gehen die Nürnberger mit der Krise um

Tag 1 an dem alle Regelungen greifen, die der im Freistaat ausgerufene Katastrophenfall mit sich bringt. Nicht systemrelevante Geschäfte sind geschlossen, die Gastronomie muss sich auf das Mittagsgeschäft beschränken, alle Freizeit-Einrichtungen sind dicht. Für uns völlig ungewohnte Lebensumstände, mit denen jeder ein bisschen anderes umgeht.