Kaum bekannt aber immens wichtig: Ehrenamtliche Schöffen bei Gericht

Aus Hollywood-Filmen oder spektakulären Prozessen wie gegen O. J. Simpson und Michael Jackson sind sie bekannt: Die Geschworenen in US-amerikanischen Gerichten. Weitaus weniger bekannt: Auch der deutsche Rechtsstaat bezieht Nicht-Juristen bei Prozessen mit ein: Mehr als 60.000 Schöffen gibt es in Deutschland und sie üben wichtige Funktionen aus. Für unsere Zuschauer durften wir jetzt einen exklusiven Blick hinter die Richterbank werfen und mit einer Schöffin über ihre genauso spannenden wie meist unbekannten Aufgaben sprechen.

Und wer sich selbst für diese Aufgabe berufen fühlt, der kann sich noch bis zum 23.03.2018 unter www.nuernberg.de/internet/wahlen/schoeffen.html als Schöffe bewerben, denn dann endet die Frist für die nächsten 5 Jahre.