Kaum Feinstaub an Silvester: Böllerverbot macht die Luft rein

Die Feinstaubbelastung der Luft war 2020 auf dem niedrigsten Stand der letzten 10 Jahre. Das Bayerische Landesamt für Umwelt meldet, dass auch erstmals am Neujahrstag der Grenzwert für Feinstaub an allen Messstationen in Bayern eingehalten wurde. An der Messstation Fürth-Theresienstraße wurden in den letzten fünf Jahren am Neujahrstag Stundenmittelwerte um die Tausend µg/m3 erreicht. Dieses Jahr lag der maximale Stundenmittelwert kurz nach Mitternacht bei 25 µg.