Kein Anstieg der Transporte: Rettungsdienste sind gewährleistet

Laut Bayerns Innenminister Joachim Hermann gibt es auch in der Corona Krise keine Engpässe bei Krankentransporten. Meldungen über höhere Einsatzaufkommen und die Mutmaßung, dass Bayerns Krankenwägen Knapp seienwurden nicht bestätigt. Auch die Integrierten Leitstellen sehen keinen gravierenden Anstieg der Transporte. Laut Herrmann sind die Rettungsdienste und Krankentransporte rund um die Uhr gewährleistet. Zudem werden sie von ehrenamtlichen Kräften unterstützt.