Kein Durchkommen: So gefährlich sind Falschparker im Notfall

In Großstädten herrscht überall das selbe Problem: Helfer von Feuerwehr und Rettungsdienst kommen nur äußerst schwer zu ihren Einsatzorten. Besonders, wenn der Stadtkern im Mittelalter, oder wie zum Beispiel in Erlangen in der Barockzeit entstand, gibt er lang nicht mehr die Verkehrsflächen her, die Einsatzfahrzeuge heutzutage benötigen. Wenn dann noch zusätzlich Falschparker die Straßen verstopfen, kann das im Ernstfall tödlich enden.