Klein aber Fein – Der Markt der Partnerstädte

Seit 1985 ist er ein fester Bestandteil des Nürnberger Christkindlesmarktes – der Markt der Partnerstädte. Und wo sonst zwischen den Städten oft tausende Kilometer liegen, sind sie sich seit Freitag ganz nah. Insgesamt 23 Buden bilden in diesem Jahr den Markt. Es gibt hier einige Besonderheiten. Natürlich ist es die kulinarische Vielfalt – aber auch die Tatsache, das die Buden ihre Länder auf relativ wenig Raum präsentieren. Und so findet man beispielsweise die Israelische Bude unweit der Palästinensischen.